pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
03.06.2011 | Freiburg
Criterium du Dauphinée
fwg_265_235x176.jpg
Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich mich von der Bayern-Rundfahrt wieder erholt. Die Rundfahrt durch den Freistaat hatte schon einige Körner gekostet, nicht zuletzt auch wetterbedingt. An einem Tag waren wir bei über 30° Grad unterwegs und am nächsten Tag zeigte die Quecksilbersäule gerade mal zehn 10° Grad an und dazu Dauerregen. Kräfteraubend war natürlich auch meine Flucht mit meinen vier Mitstreitern auf der ersten Etappe über rund 200km. Ich war den ganzen Tag überzeugt, dass der Sieger aus unserer Spitzengruppe kommt und letztendlich haben dann nur 2 km gefehlt. Das war natürlich ärgerlich.

Nun packe ich wieder meinen Koffer. Morgen geht es zum Criterium du Dauphinée. Die französische Fernfahrt, südlich des Genfer Sees gelegen, ist in diesem Jahr sehr schwer. Ein Prolog, ein Zeitfahren und vier Bergankünfte. Daneben drei Etappen mit welligem Profil. Diese drei Etappen habe ich mir ins Auge gefasst. Mal schauen, ob mir der angepeilte Etappensieg gelingt. Die Form ist auf jeden Fall da.

Nach dem Criterium du Dauphinée steht dann die Deutsche Meisterschaft in Neuwied auf dem Programm. Bis dahin werde ich mich aber nochmals, hier auf meiner Website, melden.

Viele Grüße

Euer Fabian