pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
19.08.2011 | Münster
Cyclassics in Hamburg

Hallo,

aus Münster. Ich bin derzeit nicht in Freiburg, sondern habe die Anreise für das am Sonntag stattfindende Rennen der UCI World Tour in Hamburg dazu genutzt, bei Familie und Freunden in der alten Heimat ?Hallo? zu sagen. Dass passte auch ganz gut in meinen Zeitplan, da ich auch etwas Erholung nötig hatte. Den mit der Polen-Rundfahrt und der Eneco-Tour habe ich innerhalb von 15 Tagen 14 Renntage bestritten, oder andersrum gesagt, in 15 Tagen über 2000 km Rennkilometer absolviert. Das steckt natürlich in den Beinen, zumal ich es bei der Eneco-Tour in Belgien und Holland zum größten Teil wieder mit ?frische Konkurrenz? zu tun hatte. Die hatten einfach noch ein paar Körner mehr in den Beinen und das machte sich auch bemerkbar. Aber im Großen und Ganzen habe ich diese zwei Wochen gut überstanden und denke, dass ich nun gut vorbereitet in die für mich wichtigen Rennen in Hamburg, Plouay, Montreal und Quebec gehen kann.

Mal schauen, was am Sonntag bei der Cyclassics herausspringt. Eigentlich ist das Rennen durch die Hafenmetropole ein Rennen für die Sprinter. Allerdings hat der Waseberg im Hamburger Stadtteil Blankenese in den vergangenen Jahren dem einen oder anderen ganz schnellen Mann ein Bein gestellt bzw. die Überquerung dieses 87m hohen Berges im Hamburger Ortsteil Blankenese führte dazu, dass sich ein kleine Gruppe aus dem Staub machen konnte. Daher sehe ich berechtigte Chancen für mich, bei dem einzigen Rennen der UCI World Tour auf dem deutschem Boden vorne zu landen. Mal schauen ob ich wieder unter den TopTen landen kann. Drückt mir die Daumen!

Euer Fabian