pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
München | 29.04.2014
Morgen geht es nach Hause

Liebe Freunde,
Liebe Fans,

heute melde ich mich zum ersten Mal, hier auf meiner Website, nach meinem schweren Sturz auf der 11. Etappe des Giro d’Italia in der vergangenen Woche. Vorab, mir geht es den Umständen entsprechend gut und ich komme morgen nach Hause.

Ich habe mir bei dem Sturz einen Abriss des Musculus semitendinosus(Halbsehnenmuskel) und des Biceps femoris (Muskel des Oberschenkels) zugezogen. Darauf hin wurde ich am Donnerstag nach München geflogen bzw. dort in die Abteilung und Poliklinik für Sportorthopdie des Klinikum rechts der Isar eingewiesen und am Freitag von Herrn Prof. Dr. Imhoff erfolgreich operiert.

Morgen werde ich nach Freiburg transportiert und gegen Ende der Woche beginne ich mit der Physiotherapie. Wenn der Heilungsprozess so verläuft, wie es sich die behandelnden Ärzte und ich mir vorstellen, werde ich in drei Monaten wieder am Start stehen. Das kann dann auch vor heimischen Publikum sein, bei den Vattenfall-Cyclassics in Hamburg. Drückt mir die Daumen!

Euer

Fabian