pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
Freiburg | 18.09.2014
Tolles Feeling

Hallo zusammen,

bei den kanadischen Rennen gab ich mein Comeback und ich kann nicht beschrieben wie froh ich bin wieder dabei zu sein. Es ist einfach ein tolles Gefühl sich wieder im Peloton zu befinden und natürlich besonders, wenn einem der Einstand so gut gelingt.

In Alberta konnte ich gleich mit Platz 8 auf der ersten Etappe überzeugen und beendete die durch schlechte Wetterbedingungen gezeichnete Rundfahrt auf Platz 13. Auch mit dem Verlauf der beiden WorldTour-Rennen in Québec und Montreal war ich mehr als zufrieden. Ich konnte Ramunas Navardauskas sehr gut unterstützen und in Québec kam ich sogar mit der ersten Gruppe ins Ziel.

Nun hoffe ich, dass mir zum Saisonende noch das das eine oder andere tolle Resultat gelingen wird. Ich werde wohl mit der Nationalmannschaft den Münsterland-Giro fahren und mit meinem Team definitiv Mailand-Turin und die Peking-Rundfahrt. Welche Rennen ich in diesem Jahr noch bestreiten werde und ob die Weltmeisterschaft, wird sich zeigen.

Viele Grüße

Euer
Fabian