pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
Münster | 09.02.2015
Auf dem Podium

Hallo zusammen,

gestern stand ich auf dem Podium. Leider wurde ich nicht für den Tagessieg sondern für den Bergpreis beim GP Costa degli Etruschi geehrt. Trotzdem war ich mit dem gestrigen Rennen sehr zufrieden. Ich hatte eine tolle Form. Knapp 25 km vor dem Ziel löste ich mich zusammen mit Damiano Cunego und Rudolfo Torres zu Beginn des 205m hohen Torre de Segalari vom Feld. Am Ende der Abfahrt stieß Francesco Gavazzi zu uns drei vor und fünf Kilometer vor dem Ziel schloss dann eine 30-köpfige Gruppe auf. Natürlich war ich in dem Moment enttäuscht. In dieser Gruppe waren aber drei Teamkollegen dabei, sodass wir ganz schnell eine neue Strategie fahren konnten. Die war auf einen Sprint von Russell Downing ausgelegt und er belegte am Ende auch Platz vier. Somit konnten wir von Cult Enegry Pro Cycling mit dem Ausgang des Rennens zufrieden sein.

Mein Nächster Start ist wieder in Italien und zwar am 19. Februar in Laigueglia in Ligurien. Ich freue mich schon und denke, dass ich auch diesem Rennen meinen Stempel aufdrücken kann.

Ich möchte euch heute auch auf ein Interview von mir unter unter dem unten stehenden Link verweisen. Viel Spaß beim Durchlesen.

Viele Grüße

Euer Fabian