pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
Münster | 23.02.2015
Achterbahnfahrt der Gefühle

Hallo zusammen,

am Samstag habe ich knapp das Podium verpasst. Platz vier hinter dem allein ankommenden Ben Gastauer, Jonthan Hivert und Philippe Gilbert. Linus Gerdemann und Rasmus Guldhammer führten mich optimal zur 1000Meter-Marke, ich beging dann leider einen taktischen Fehler. In der letzten Kurve hatte ich etwas zu dick gekettet und konnte aus der Schlusskurve in diesem Bergsprint nicht schnell genug beschleunigen, sodass Hivert und Gilbert noch an mir vorbeiziehen konnten. Trotzdem war ich mit dem Rennen und meiner Form sehr zufrieden.

Am nächsten Tag dann der Schock. Diebe haben unseren Truck vor dem Hotel ausgeraubt und sämtliches Material mitgenommen, sodass wir nicht mehr starten und ich meine vierten Platz nicht verteidigen oder gar verbessern konnte.

Heute dann eine erfreuliche Nachricht aus den Niederlanden. Wir haben eine Wildcard für das Amstel Gold Race bekommen. Es ist mein Lieblingsrennen. Jahr für Jahr freue ich mich auf dieses Rennen durch die niederländische Provinz Limburg. Bis dahin ist aber noch eine Weile und ich denke wir haben den Schock über den Diebstahl bald verkraftet.

Viele Grüße

Euer Fabian