pics_shadow_news.jpg, 2 kB
head_news.jpg, 1 kB
Münster | 29.02.2016
GP Lugano

Hallo,

der Saisonstart ist vor einigen Wochen erfolgt und ich bin ehrlich gesagt auch zufrieden wie es bisher gelaufen ist. In Qatar und im Oman bin ich ohne große Ambitionen an den Start gegangen. Ich wollte mir dort einfach die nötige Rennhärte holen und dies ist mir auch gelungen. Gestern, beim GP Lugano in der Schweiz, belegte ich Platz 11. Ich habe mich stark gefühlt, war aber im Finale in einen Sturz verwickelt, der auf den Rennverlauf Einfluss nahm und so war nicht mehr drin.

Leider fand dieses Rennen unter widrigen Wetterbedingungen statt. Dauerregen und maximal 5Grad setzten uns Fahrer ganz schön zu. Das seit 1. Januar dieses Jahres geltende Wetterprotokoll der UCI hat sich leider nicht ausgewirkt und so mussten wir die volle Distanz bei diesen widrigen Bedingungen zurücklegen. Ich hätte mir schon eine Verkürzung des Rennes gewünscht und dies wäre auch im Sinne des Radsports gewesen.

Bis bald!

Euer Fabian